· 

Das Titelbild entsteht

 

"Der Anfang aller Kunst ist die Liebe. Wert und Umfang jeder Kunst werden vor allem durch des Künstlers Fähigkeiten zur Liebe bestimmt."

- Hermann Hesse -

 

 

Die mediale Malerin Martina Saur lässt das Titelbild zur Ausstellung entstehen. 

 

Acrylpainting in seiner experimentellsten Form:

Acryl-Mischtechnik - Schütt-Technik, Airbrush und Vergoldung vereinen sich zum Gesamtkunstwerk.

Das RAD DES LEBENS

 

Unser innerstes Licht steht in Verbindung mit dem ewigen Rad des Lebens:

Geburt – Tod – Wiedergeburt.

 

Ein Kreislauf, bis unsere Seele gereift ist und unser eigenes Licht wieder leuchtet.


 

Die Farbe GOLD

 

Alles Göttliche wird durch die Farbe Gold symbolisiert. Der Rahmen des Titelbildes ist in Blattgold gefasst.

 

Ein Rahmen steht symbolisch für das worin unser Leben gefasst ist. Somit ist unser Leben ins Göttliche, in die göttliche Führung gefasst.


 

Die Farbe BLAU

 

Wie der Fluss des Lebens nährt die Farbe Blau unsere Seele. Die Farbqualität führt den Betrachter zur inneren Wahrheit. 

 


 

Der MENSCH

 

Der Mensch im Fluss des Lebens – sich führen und leiten lassen – Herausforderungen auf diesem Weg begegnen und verwandeln.

 

Der Mensch besteht aus Körper, Geist und Seele. Ziel ist es, sich wieder mit dem Licht zu verbinden und selbst wieder zum Licht zu werden. All-Eins-Sein.

 

Die Chakren / das Energiefeld mit seinen Regenbogenfarben führen uns diesen Weg.

 


Das CHAKRENSYSTEM

 

Der menschlich angedeutete Körper auf dem Titelbild zeigt das Chakren System verdeutlicht als Licht.  Der Mensch verfügt über 7 Hauptchakren bzw. Energiepunkte und etliche Nebenchakren. Diese Chakren unterscheiden sich durch ihre Schwingung. Aus diesem Grund können wir sie in unterschiedlichen Farben wahrnehmen. Das Schwingungs- bzw. Farbspektrum zeigt dabei die gleiche Reihenfolge wie der Regenbogen oder die Lichtspaltung.

Wir sind also Teil der Natur.

KÖRPER, GEIST & SEELE

 

Die Körpersilhouette auf dem Titelbild ist bewusst leicht transparent gesprayt, um darauf aufmerksam zu machen, dass wir nicht nur unser anfassbarer Körper sind, sondern auch Geist und Seele Teil von uns sind. Unser physischer Körper ist verdichtete Energie und somit Materie zum Anfassen. Unser Energiekörper hat die gleiche Energie, nur ist diese nicht so verdichtet. Deswegen nicht genauso greifbar und für unser menschliches Auge erstmal nicht so sichtbar. Prinzipiell ist es dem Menschen jedoch schon möglich, diese Fähigkeit wieder auszuprägen. 

 

STELLUNGNAHME DER KÜNSTLERIN

Martina Saur:

 

Ich finde dieses Projekt äußerst spannend! Mein inneres Wissen, das ich über Jahre gesammelt und erfahren habe, jetzt in Bilder umzuwandeln. 

 

Die Bilder werden durch Farb- und Symbolwirkung so gearbeitet, dass sie durch „wirken lassen“ Botschaften für den Betrachter bereithalten.

 

Es wird keine gewöhnliche Kunstausstellung werden – sondern ein Erlebnis mit Mehrgewinn für die Besucher.

 

Ein Thema mit einem ganzheitlichen Blick auf das Leben. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

...dieses Widget bitte nicht löschen oder verschieben!

init (Parallax)

Scrollbutton-Widget

#start

Presse

mail@eternitymmxx.com